Pfingstturnier 2017

Bild

Auch in 2017 bleibt es bei den aus den Vorjahren bekannten Prüfungsabläufen. Die Ausschreibung für das 3-tägige Pfingstturnier finden Sie im Reiter Journal, grüne Seiten.

Screen Shot 2017-05-11 at 20.58.13

Arbeitsdienste 2017

Wie in jedem Jahr finden Arbeitsdienste rund um das Pfingstturnier statt. Wir bitten alle Mitglieder, auch in diesem Jahr um tatkräftige Unterstützung. Bitte kommt, so oft ihr es einrichten könnt, zu unseren Arbeitsdiensten am Reitplatz. Wir brauchen wirklich jede Hand, gerne mit Gerät, Werkzeug usf. Wir freuen uns am jeweiligen Arbeitsdienst auch auf Unterstützung zu einer späteren als der angegebenen Uhrzeit.

Die Termine sind wie folgt:

Samstag: 13.05.2017, ab 10Uhr
Samstag: 20.05.2017, ab 10Uhr
Mittwoch: 31.05.2017, ab 16:00 Uhr Zeltaufbau
Freitag: 02.06.2017 ab ? (eigentlich immer jemand da bis abends alles fertig ist) Betriebsbereitschaft herstellen.
Dienstag: 06.06.2017 ab 10:00 Uhr Rückbau

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!

Geländetraining 2017

Auch dieses Jahr bieten wir für die Turnierteilnehmer ein Training an. Übungsleiterin ist Gesine Seibold.  Die Einteilung erfolgt eine Woche vor dem Termin in Gruppen (E oder A). Wenn möglich wird zeitliche Wünsche berücksichtigt.

Die Anmeldung kann ausschliesslich per Mail erfolgen reitwart@reitverein-lustnau.de

Die Kosten pro Pferd und Reiter betragen 25€ und sind vor Ort zu entrichten.

Geländetraining: Donnerstag 25.05.2017 und Samstag 27.05.2017 jeweils ganztäg

Ausweichtermin: bisher nicht geplant

Turnierplakat

Jugendförderturnier-Bericht 2013

Ein Samstag im Zeichen des Jugendsports und des Miteinanders

Zum ersten Mal seit seinem Bestehen richtete der Reit- und Fahrverein Lustnau e.V. am vergangenen Samstag ein reines Jugendturnier aus. Aus den Vereinen des PSK Tübingen und der umliegenden Pferdesportkreise waren viele Jugendliche mit ihren Pferden angereist um an einer oder mehreren der sieben Prüfungen des Tages teilzunehmen. Der Reit- und Fahrverein hat langjährige Erfahrung in der Turnierausrichtung und so war es kein Wunder, dass der Ablauf reibungslos war. Vor allem dem Reitwart Holger Reisgies und dem Meldestellenteam um Dr. Anja Baumeister, aber auch dem Vorstand um den ersten Vorsitzenden Reinhard Volle sowie zahlreichen engagierten Mitgliedern ist es zu verdanken, dass am Ende des Tages Reiter wie auch Zuschauer und Veranstalter begeistert von dem Turniertag waren.

Bei bestem Herbstwetter und unter Beobachtung durch zahlreiche Zuschauer absolvierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Prüfungen und freuten sich über Pokale und Sachpreise. Die Pause wurde bereichert durch eine Quadrillenvorführung einer Inklusionssportgruppe unter Leitung von Christa Hinrichsen.

Die Jugendgruppe des Reit- und Fahrvereins hatte sich eine Solidaritätsaktion zugunsten der Reiterkameradschaft Bodelshausen überlegt, sie verkaufte Waffeln und spendet die Einnahmen der Reiterkameradschaft, deren Stall vor kurzem abbrannte.

 
Die Liste der platzierten Reiterinnen und Reiter ist lang, hier nur die jeweils ersten drei Plätze:

01 Dressurreiterprüfung Kl.A
1 Siegle, Sina (LRFV Weil der Stadt) auf Ashan 5
2 Bussmann, Tamara (VFR Käpfleswiesenhof) auf Van der Tol
3 Hageloch, Lena (RK Pfullingen) auf Galiano 22

02 Dressurreiter-WB
1 Hahn, Friederike (RFV Bühl) auf Resi
2 Poetschke, Eleonora (RFV Bühl) auf Farewell for Love
3 Häcker, Amelie (Tübinger RG) auf PBM Tabaluga

03/1 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp
1 Ebinger, Yasmin (RFV Bühl) auf Resi
2 Korn, Jana (RFV Weilheim/Teck) auf Constantin 59
3 Kunusch, Nadine (RFV Wernau) auf Hexe 194

03/2 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp
1 Heim, Monique (RFV Walddorfhäslach) auf Cassita fuega
2 Gazelle 364 Hansmann, Anna (RFV Lustnau) auf Gazelle 364
3 Tortorella, Antonio (RFV Würtingen e.V.) auf Lolek

03/3 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp
1 Jungblut, Maya (RFV Pliezhausen) auf Forrest Gump 117
2 Beck, Stephanie (RFV Würtingen e.V.)auf Mona
3 Mayer, Angelina (RK Dusslingen) auf Felix

03/4 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp
1 Erpenbach, Kara Luisa (RFV Würtingen e.V.) auf Farah 221
2 Wagner, Natalie (RFV Bühl) auf Resi
3 Ruf, Celine (PSV Liemorgen e.V.) auf Nino

03/5 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp
1 Beck, Tanja (RFV Lustnau) auf Leica
2 Eggart, Leonie (RV Wannweil) auf Farina 613
3 Bossert, Sven auf Lolek

03/6 Reiter-WB Schritt – Trab – Galopp
1 Hüttig, Aurelia (RFV Sickenhausen e.V.) auf Gladur
2 Bihler, Sophie (RFV Würtingen e.V.) auf Micky
2 Wienecke, Emma (Tübinger RG) auf Mandy 671

04 Stilspringprüfung Kl.A* mit Standardanforderungen
1 Sinast, Katharina Laura (RV Bietigheim-Bissingen) auf La Quinta 4
2 Herfort, Alice (RFV Bühl) auf Nova 67
3 Hageloch, Lena (RK Pfullingen) auf Galiano 22

05 Stilspring-WB – mit Erlaubter Zeit
1Herfort, Alice (RFV Bühl) auf Nova 67
2 Mürau, Michelle (RFV Bühl) auf Glenn Louis
3 Berg, Sonja (Tübinger RG) auf Nemo 128

06 Springreiter-WB
1 Heim, Monique (RFV Walddorfhäslach) auf Cassita fuega
2 Beck, Stephanie (RFV Würtingen e.V.) auf Lolek
3 Schneider, Michelle (RFV Trochtelfingen e.V.) auf Saigon N

07/1 Führzügel-WB
1 Schmeckenbecher, Jana auf Jimmy 327
2 Knecht, Navina (RV Erlenhof e.V.Köngen) auf Head Line
3 Hofrichter, Ella (RV Wannweil) auf Sandy

07/2 Führzügel-WB
1 Sulz, Julia (RV Wannweil) auf Sandy
2 Voß, Lara-Marie (PSG Lindenäckerhof-Bonlanden e.V.) auf Yacky
3 Kiehstaller, Nele auf Goliath

07/3 Führzügel-WB
1 Hüttig, Allegra Elisabeth (RFV Sickenhausen e.V.) auf Belinda
2 Riethmüller, Annabelle (PSV Liemorgen e.V.) auf Goliath
3 Malin, Tristan (RV Wannweil) auf Sandy

(weitere Bilder auch auf pferde-magazin.info)

Impressionen Arbeitsdienst

In Vorbereitung unseres Jugendförderturniers haben wir am vergangenen Samstag einen Arbeitsdienst durchgeführt. Es ist viel geschafft worden, der nächste Arbeitsdienst-Termin steht jedoch schon an, wir freuen uns über jeden Helfer!

Pfingst-Turnier Bericht 2013

breit

Spannende Prüfungen und viel Glück mit dem Wetter!

Das 35. Lustnauer Pfingstturnier war ein voller Erfolg

Das Wetter hätte noch etwas besser sein können, dennoch zog es zahlreiche Zuschauer zu den abwechslungsreichen Prüfungen auf der Reitanlage an der Pfrondorfer Straße. Während sich zu den frühmorgendlichen Prüfungen nur wenige Zuschauer zur Reitanlage hinausbegaben, füllten sich im Tagesverlauf die Parkplätze und Zuschauerränge an den drei Turniertagen. Zuschauer aller Altersklassen beobachteten spannende Prüfungen im Gelände und auf dem Reitplatz und nutzen das Festzelt für die eine oder andere kulinarische Pause. Gefüllt waren auch die Parkplätze, die für die Pferdehänger und Transporter bereitgestellt wurden: Gewohnt viele Reiter und ihre Pferde hatten den Weg nach Tübingen eingeschlagen.

Reiterlich konnte der gastgebende Verein Erfolge verbuchen mit den Platzierungen von Sarah Richter auf Accina (2. Platz in der Dressurprüfung Klasse E) und Nicol Henne (in der Dressurprüfung. Klasse L* Trense) auf den Pferden Destino 46 (7. Platz) und Radiance 3 (9. Platz)

Der Große Preis von Lustnau (Springprüfung Klasse L mit Siegerrunde) ging an eine Teilnehmerin vom RV Nordstetten-Horb: Im Stechen gewann Stephanie Guth auf Carolien.

Die jüngeren Besucher, die eine Pause vom Zuschauen benötigten, standen am Montag zum Ponyreiten Schlange, für das Mitglieder des Lustnauer Vereins ihre Pferde zur Verfügung stellten.

Die zahlreichen Siegerehrungen erfolgten durch den ersten Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins Lustnau, Reinhard Volle. Zahlreiche Helfer kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf des Turniers und die Bewirtung, das neue Meldestellenteam um Dr. Anja Baumeister bewährte sich bei seinem ersten Einsatz.

Der Reit- und Fahrverein Lustnau e.V. zieht ein durchweg positives Resümee des diesjährigen Turniers, welches glücklicherweise ohne nennenswerte Blessuren für Pferd und Reiter verlief und freut sich auf das 36. Pfingstturnier im kommenden Jahr.

Der RFL beim Faustballturnier der Lustnauer Vereine

Mit diesmal zwei Mannschaften hat sich der RFL erneut  am Faustballturnier der Lustnauer Vereine beteiligt. Nach diversen Trainingseinheiten in den letzten Wochen konnten wir am Turnier zeigen, dass wir auch ohne Pferde sportlich unterwegs sein können. Während sich die (gemischte) Herrenmannschaft mit einem 8. Platz begnügen musste, stellten unsere Damen am Ende des Turniers die zweitbeste Damenmannschaft! Trotz Regen und Gewitterunterbrechung war das Turnier ein voller Erfolg und alle Beteiligten hatten eine Menge Spaß.